Betriebsferien vom 19.9.2020 bis 11.10.2020 ! Bitte beachten Sie, dass während unseren Betriebsferien keine Bücher ausgeliefert werden.
Betriebsferien vom 19.9.2020 bis 11.10.2020 ! Bitte beachten Sie, dass während unseren Betriebsferien keine Bücher ausgeliefert werden.
Warenkorb 0
Das darf nicht das Ende Sein

Das darf nicht das Ende Sein

Normaler Preis 4.00 CHF 0.00 CHF

Im Februar 2006 hat eine plötzliche Klimaveränderung - vermutlich ist sie durch thermonukleare Versuche am Nordpol ausgelöst worden - gewaltige Schneestürme zur Folge. Simon schildert den fast vier Monate dauernden Überlebenskampf seiner Familie - die Gefahren, den Hunger, die Einsamkeit, die Ängste, die Bedrohung durch den Wahnsinn. In ihrer Hütte in den französischen Alpen sind sie von der Welt abgeschnitten. Aber sie halten durch inmitten der weißen Sintflut: Simon, seine Mutter, sein Vater, seine Schwester Noémie. Daß sie zu längst vergessenen Lebensweisen zurückfinden, ist nicht der einzige Grund ihres Durchhaltens. Findigkeit, Liebe und Hoffnung zeigen ihnen den Weg. Ihre Tiere helfen ihnen. Noch mehr aber hilft ihnen, daß sie unter den harten Bedingungen dieser Bedrohung zu sich selbst und zueinander finden. Utopie, Abenteuer, Naturverbundenheit werden in diesem Roman spannend und geschickt gemischt. Und diese Mischung regt an zum Nachdenken nicht nur über den Sinn oder Unsinn unserer Industriegesellschaft.

Autor: Jean Joubert
Ausgabe: 2006
Verlag: Verlag Sauerländer
Einband: gebunden
Seiten: 140
Sprache: Deutsch
Zustand: mittel

Mehr aus dieser Kategorie