Warenkorb 0
Das Portrait

Das Portrait

Normaler Preis 10.00 CHF 0.00 CHF

Hannah, eine junge Malerin, ist auf dem Weg in eine fremde Stadt. Im Flugzeug sitzend sieht sie auf den unbekannten Ort unter sich: Irgendwo da unten muss sich das Haus befinden, in dem sie die nächsten drei Monate verbringen wird, eingeladen von einem in der Szene bekannten, sehr reichen Kunstsammler. Sie soll sein Portrait malen. Eine Bedingung des Vertrags besagt, dass sie dabei für drei Monate das Grundstück nicht verlassen darf. Doch in dem Masse, wie das Portrait Form annimmt und sie die Zeit mit dem Hausherrn im Atelier verbringt, wächst ihr Unwohlsein. Die grosse Villa ist wie ausgestorben. Die Angestellten zeigen ihr die kalte Schulter. Ihre Ausflüge in das grosse, parkähnliche Grundstück zeigen ihr, das hier vieles nicht stimmt. Die anfängliche Idylle entwickelt sich zur Katastrophe. Der Sammler kontrolliert sie, beobachtet sie wie eine Trophäe. Sie erfährt, dass er zuvor einen jungen Maler unterstützt hat, der dann Selbstmord beging. Sie versucht zu fliehen, aber der Sammler weiss das zu verhindern. Doch Hannah gelingt am Ende der rettende Absprung.

Autor: Zoë Jenny
Ausgabe: 2007
Verlag: Frankfurter Verlagsanstalt
Einband: gebunden
Seiten: 204
Sprache: Deutsch
Zustand: gut

Mehr aus dieser Kategorie