Lesen muss nicht teuer sein!
Lesen muss nicht teuer sein!
Warenkorb 0
Die Halbschwestern

Die Halbschwestern

Normaler Preis 5.00 CHF 0.00 CHF

Die amerikanische Bestsellerautorin erzählt die Geschichte zweier selbstbewußter Frauen, die sich am Grab ihres Vaters zum erstenmal begegnen: Abbie, die legitime Tochter des texanischen Pferdezüchters Dean Lawson, und Rachel, sein Kind der Liebe aus der Verbindung mit einer unabhängigen Künstlerin. Rachel wußte von Abbie, aber Abbie hatte nie von ihrer Halbschwester gehört. Äußerlich sehen sich die beiden Schwestern zwar verblüffend ähnlich, aber ihre Charaktere sind so grundverschieden, wie es auch ihr bisheriges Leben war: Abbie, aufgewachsen mit allen Attributen einer verwöhnten Millionärstochter, Rachel, groß geworden in der finanziell bescheidenen, aber geistig großzügigen Künstlerwelt ihrer Mutter. Der Tod des Vaters und sein ungewöhnliches Testament bringt für die beiden ungleichen Schwestern Überraschungen, die ihr Leben total verändern - und das nicht nur äußerlich. Im Kampf um den Familienbesitz mit seinem international berühmten Arabergestüt werden Abbie und Rachel nicht nur unerbittliche Rivalinnen, lernen sie nicht nur ihre Stärken und Schwächen auszunützen, sie erkennen auch langsam ihr eigenes Ich. Und das nicht zuletzt durch die Männer, die sie unterstützen, bekämpfen, lieben und hassen. Erst als gereifte Frauen sehen die Schwestern, daß sie ihr Leben lang in Wahrheit um die Liebe und Anerkennung des Vaters rangen, und durch ihre eigenen Kinder finden sie einen Weg zur Versöhnung.

Autor: Janet Dailey
Ausgabe:
Verlag: Scherz Verlag
Einband: gebunden
Seiten: 348
Sprache: Deutsch
Zustand: gut bis mittel

Mehr aus dieser Kategorie