Lesen muss nicht teuer sein!
Lesen muss nicht teuer sein!
Warenkorb 0
Die Sünden der Väter

Die Sünden der Väter

Normaler Preis 5.00 CHF 0.00 CHF

Im Jahre 1929 lädt Paul Van Zale, der reiche Bankier und Selfmademan, vier junge Leute zu sich in die Ferien auf seinen Landsitz Bar Harbor im US-Bundesstaat Maine ein: seinen Großneffen Cornelius, den Sohn seines jüdischen Konkurrenten, Jake Reischman, einen reichen Amerikaner, Kevin Daly, und den Sohn des deutschamerikanischen Gärtners, Sam. Er versucht, die jungen Leute nach seinem Bilde zu formen und sie aneinanderzuschweißen. Als Paul im Sommer darauf ermordet wird, erbt Cornelius die Bank. Unterstützt von Sam gelingt es ihm, sich an die Spitze durchzuboxen, wobei er nicht immer faire Mittel benutzt. Ende der vierziger Jahre - hier beginnt das Buch - befindet sich Cornelius auf der Höhe seiner Macht und ist - so redet er es sich jedenfalls ein - außerordentlich glücklich. In Wirklichkeit knistert es aber im Gebälk. Seine Tochter Vicky aus erster Ehe ist gerade mit einem Möchtegern-Playboy durchgebrannt; Sam hat ein Trauma wegen seiner Vergangenheit und will am Wiederaufbau Deutschlands teilnehmen und sich versetzen lassen; das Verhältnis zu seiner zweiten Frau Alicia ist gespannt, seit er weiß, daß er keine Kinder mehr zeugen kann; sein Neffe Scott scheint auf Beförderung in der Bank zu lauern; und auch sein Stiefsohn Sebastian entwickelt sich nicht in den gewünschten Bahnen. Vicky sucht Vergessen in lockeren sexuellen Beziehungen.

Autor: Susan Howatch
Ausgabe: ----
Verlag: Bertelsmann
Einband: gebunden
Seiten: 878
Sprache: Deutsch
Zustand: mittel

Mehr aus dieser Kategorie