Betriebsferien vom 19.9.2020 bis 11.10.2020 ! Bitte beachten Sie, dass während unseren Betriebsferien keine Bücher ausgeliefert werden.
Betriebsferien vom 19.9.2020 bis 11.10.2020 ! Bitte beachten Sie, dass während unseren Betriebsferien keine Bücher ausgeliefert werden.
Warenkorb 0
Die verlässlichste meiner Freuden

Die verlässlichste meiner Freuden

Normaler Preis 15.00 CHF 0.00 CHF

Wer könnte authentischer, anschaulicher über Hohls Lebens- und Arbeitsweise berichten als die bekannte Malerin und femme de lettres Hanny Fries, die Hohl 1940 kennen lernte und die in der Folge seine Gefährtin wurde? Die junge Künstlerin und der eigenbrötlerische Dichter und Denker haben unter materiell dürftigen Umständen ihr jeweiliges Metier betrieben. Um so mehr gereichten sie sich - nach einem Zitat von Émile Verhaeren - zur "verlässlichsten Freude". In den Gesprächen, die Werner Morlang mit Hanny Fries führte, erweist sich der Bohémien Hohl unversehens als pflichtbewusster, mit diversen hausfraulichen Tugenden gesegneter, bisweilen liebenswürdiger Zeitgenosse, der seinen intellektuellen Eigensinn ebenso zweckmässig wie originell im Alltag anwandte.

Autor: Werner Morlang
Ausgabe: 2007
Verlag: Nagel&Kimche
Einband: gebunden
Seiten: 389
Sprache: deutsch
Zustand: sehr gut

Mehr aus dieser Kategorie