Lesen muss nicht teuer sein!
Lesen muss nicht teuer sein!
Warenkorb 0
Die Kuh verlor die Nerven von Franz Hohler

Eine Kuh verlor die Nerven

Normaler Preis 12.00 CHF 0.00 CHF

Franz Hohlers erste Texte sind nun in einem Buch versammelt. Als 16-Jähriger schrieb er eine kleine Einsteiger-Anleitung über das Kollektieren – es war sein erster veröffentlichter Text überhaupt. In den Jahren 1959 bis 1966 verfasste Hohler für das Oltner Tagblatt satirische Glossen, Erlebnisberichte, Erzählungen, Musik- und Theaterkritiken. Der junge Hohler verblüffte die Leserschaft mit den verschiedensten literarischen Formen, quasi alles Prototypen für seine spätere Arbeit. Ob eine Kritik über ein Bläserquintett, ob ein Zwiegespräch zwischen Mozart, Haydn und Beethoven, ob ein nachfasnächtlicher Spuk im Büro oder ob die Geschichte der Kuh, die vor der Schlachtbank die Nerven verlor.

Autor: Franz Hohler
Ausgabe: 2011
Verlag: knapp
Einband: gebunden
Seiten: 131
Sprache: deutsch
Zustand: sehr gut

Mehr aus dieser Kategorie