Betriebsferien vom 19.9.2020 bis 11.10.2020 ! Bitte beachten Sie, dass während unseren Betriebsferien keine Bücher ausgeliefert werden.
Betriebsferien vom 19.9.2020 bis 11.10.2020 ! Bitte beachten Sie, dass während unseren Betriebsferien keine Bücher ausgeliefert werden.
Warenkorb 0
Im fernen Osten

Im fernen Osten

Normaler Preis 8.00 CHF 0.00 CHF

Jahrhundertelang waren die europäischen Vorstellungen vom fernen Osten, insbesondere vom sagenhaften Reich in der Mitte - trotz einzelner Berichte venezianischer Reisender - von der freien Phantasie geprägt. Gestalten einer Märchenwelt wurden dort angesiedelt: Zwerge, vogelgesichtige, langohrige oder einbeinige Menschen, die in den bildlichen Darstellungen als monströse Fabelwesen auftraten. Je dichter allerdings die Nebel waren, die den fernen Orient verhüllten, desto stärker wurde in der Folge der Drang nach korrekter Information, und gierig bemächtigte man sich der Nachrichten, die aus weiter Ferne kamen. Handfeste Wirtschaftsinteressen kamen dazu, und mit den Entdekkungsfahrten der Portugiesen begann die Erschließung auch dieses Kontinents. Haben die Deutschen, Franzosen, Italiener und andere Nationen im Seeverkehr mit den ostasiatischen Ländern auch eine geringere Rolle gespielt als z.B.. die Spanier, Engländer oder Holländer, so verdanken wir jedoch gerade ihnen die bedeutenderen Kenntnisse aus Fernost vor 1800. Der vorliegende Band vereinigt zum ersten Mal die Berichte und Reisetagebücher von Reisenden und Missionaren.

Autor: Georg Adolf Narziss
Ausgabe: 1978
Verlag: Horst Erdmann Verlag
Einband: gebunden
Seiten: 484
Sprache: Deutsch
Zustand: gut

Mehr aus dieser Kategorie