Lesen muss nicht teuer sein!
Lesen muss nicht teuer sein!
Warenkorb 0
Noras Haus

Noras Haus

Normaler Preis 6.50 CHF 0.00 CHF

Hundert Jahre nach Ibsen kehrt Marie-Luise Könnekers Nora in weitem Bogen nach Hause zurück, in ein Ferien-, ein Feenhaus, in das sie lustig Lebenspunkte investiert für ein Dach über dem Kopf für alle Fälle, die Klinken sind aus Silben gemacht. Doch Nora heute lebt nicht mehr in einem vorgefertigten Puppenheim. Selbständig gestaltet sie ihr Haus, ihr Leben. Eigensinnig übt sie das Alleinsein und sehnt sich gleichzeitig nach Gästen, nach ihren Kindern, nach der Liebsten, nach Bindungen, die keine Fesseln sind. So wie Noras Leben nicht geradlinig verläuft, setzt sich auch Noras Haus zusammen aus Essays, Reden, Rezepten, Gedichten und Märchen, die mit der Titelgeschichte ein Ensemble bilden, das zu erschließen gleichzeitig sinnliches Vergnügen und eine intellektuelle Herausforderung bedeutet. Marie-Luise Könneker ist eine Sammlerin, sie sucht nach Sätzen und Stoffen, grabt nach Wurzelwerk und entdeckt Gestein. Was sie findet und auswählt, verdichtet sie zum Stoff, aus dem das Haus zusammengesetzt wird.

Autor: Marie-Louise Könneker
Ausgabe: 1998
Verlag: eFeF-Verlag
Einband: gebunden
Seiten: 171
Sprache: Deutsch
Zustand: sehr gut

Mehr aus dieser Kategorie