Betriebsferien vom 6.4.2024 bis 21.4.2024! Bitte beachten Sie, dass während unseren Betriebsferien keine Bücher ausgeliefert werden.
Betriebsferien vom 6.4.2024 bis 21.4.2024! Bitte beachten Sie, dass während unseren Betriebsferien keine Bücher ausgeliefert werden.
Warenkorb 0
Sabbioneta - oder die schöne Kunst der Stadtgründung

Sabbioneta - oder die schöne Kunst der Stadtgründung

Normaler Preis 4.50 CHF 0.00 CHF

In ihrer Schönheit und vertrackten Regelmässigkeit vergegenwärtigt Sabbioneta den Geist der Renaissance: als nachweisliche Neuplanung, die auf vorhandene, mittelalterliche Bebauung keinerlei Rücksicht nahm, in der idealen Geometrie, der perspektivischen Ausrichtung der Gebäude, als beziehungsreiches Zitat römisch-antiker Stadtbaukunst und mit Anknüpfungspunkten an die oberitalienische Tradition der Stadtstaaten. Sie tut dies aber so, wie ein Bühnenbild an die Aufführung eines historischen Dramas erinnert, in diesem Fall eine jener italienischen Nachdichtungen antiken Theaters, etwas schauerlich, aber ohne die aristotelische Wucht der Tyrannentragödie, eher platonisch, mit pastoralen Anklängen. Die Stadt verkörpert den aufklärerischen Impetus der Renaissance ebenso wie sie erlaubt, die dämonischen Züge dieser Epoche aus ihrem architektonischen Erscheinungsbild herauszulesen, sowie die in den Gestalten und Werken dieser Epoche immer auch vorhandene Ahnung ihres Untergangs.

Autor: Gerrit Confurius
Ausgabe: 1984
Verlag: Hanser
Einband: Taschenbuch
Seiten: 245
Sprache: deutsch
Zustand: mittel/gut

Mehr aus dieser Kategorie