Warenkorb 0
Unter dem Tagmond

Unter dem Tagmond

Normaler Preis 5.50 CHF 0.00 CHF

Ein heftiges, in mehrfacher Hinsicht verstörendes Buch, spielt in einer entlegenen Gegend an der Küste Neuseelands, einer urwüchsigen, von Stürmen und Regen heimgesuchten Landschaft. Im Zentrum der Geschichte stehen drei Menschen, eine Frau, ein Mann, ein Junge, die eine seltsame Art von Familie bilden, ohne zusammenzugehören, alle drei von ihren eigentlichen Möglichkeiten abgeschnittene, gebrochene Figuren. Zwischen ihnen kommt es in einem schicksalhaften Prozeß der Annäherungen und Mißverständnisse zu einem verzweiflungsvollen Drama widerstreitender Gefühle, und erst nachdem sie alle ihre individuellen Höllen durchmessen haben, finden sie ihre Form des Zusammenlebens, dessen Schilderung freilich mythisch, fast religiös überhöht ist. Keri Hulme hat ein ungewöhnliches, äußerst eindrucksvolles Buch geschrieben über die Verlorenheit des einzelnen, der aus seinen traditionellen Bindungen herausgefallen ist.

Autor: Keri Hulme
Ausgabe: 1993
Verlag: Fischer Verlag
Einband: Taschenbuch
Seiten: 654
Sprache: Deutsch
Zustand: gut

Mehr aus dieser Kategorie